ℹ Info

Schön, dass du da bist!

Als angemeldete Person kannst du nun Material eingeben.

Möchtest Du Fortbildungen einstellen oder eine regionale Anbieterseite erstellen?

Dann melde dich an und setze jeweils einen Haken bei:

„Ich möchte eine Anbieterseite erstellen“ und „Ich möchte Fortbildungen anbieten“.

ℹ Jahreslosung 2024

Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe

1.Korinther 16,14

Materialien

🧩 Erweiterte Suche

Materialtypen

Aktivitätsformen

Kinderfahrungen

Kontexte

Altersgruppen

Schlagworte

Lizenzen

Religiöse Geschichten erleben

Einrichtungen

Bundesländer

Autoren

Ein Erzähl- und Gestaltungsvorschlag zur Geschichte vom Einzug Jesu in Jerusalem (Matthäus 21,1-11).

Erzählvorschlag aus der Arbeitshilfe „Geschichtenzeit“. Eine Arbeitshilfe zum Kirchenjahr für Kindergarten, Hort und Schulkindbetreuung, herausgegeben vom Arbeitsbereich Kindertageseinrichtungen und Fachbereich „Kirche mit Kindern“ im Arbeitsbereich Kinder- und Jugendarbeit der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig.

Unser Stationenweg rund um die Kita zum Thema Ostern. Wir erleben den Einzug, das Abendmahl, die Kreuzigung und Auferstehung Jesu anhand von verschiedenen Mitmach Stationen rund um die Kita. Die Krippenkinder gestalten ein Ostergärtchen im Gruppenraum.

Ein Erzähl- und Gestaltungsvorschlag zur Geschichte „Die Berufung der Jünger“ (Matthäus 4,18-20).

Der Erzählvorschlag stammt aus der Arbeitshilfe „Geschichtenzeit“. Eine Arbeitshilfe zum Kirchenjahr für Kindergarten, Hort und Schulkindbetreuung, herausgegeben vom Arbeitsbereich Kindertageseinrichtungen und Fachbereich „Kirche mit Kindern“ im Arbeitsbereich Kinder- und Jugendarbeit der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig.

Überlegungen zur Jahreslosung im Alltagleben der Kita.

Die Jahreslosung 2024 ist eine Herausforderung: „Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe“ (1.Kor 16,14). Wie kann dieser Satz in einer Kindertageseinrichtung im Jahr 2024 eine Bedeutung haben? Was kann er den Menschen, die dort viel Zeit ihres Lebens verbringen, sagen? Diese Fragen haben mich in den letzten Wochen bewegt und ich möchte euch mit diesem Beitrag mit in die Überlegungen hineinnehmen.