Ein Würfel für die Kita …

Autor:innen


Claudia Horn
CC0

Schlagworte

Würfel

Qualitätsmerkmale:

✅️ Freiwilligkeit

Die Handlungsanregungen sind sprachlich eindeutig als freiwillig gekennzeichnet.

✅️ Haltung

Der Einsatz des Materials fördert eine Haltung der Wertschätzung und des Respekts gegenüber anderen Menschen und der Welt.

✅️ Ermutigung

Es wird erkennbar eine angstfreie Begegnungs- und Lernsituation angestrebt.

✅️ Anregen zum Fragen

Durch den Einsatz des Materials und die beschriebenen Aktivitäten werden Gelegenheiten und Freiräume eröffnet, (religiöse) Fragen zu formulieren und individuelle sowie geteilte Antwortversuche zu erproben.

✅️ Stärkung

Der Einsatz des Materials fördert eine individuelle Stärkung der Kinder.

✅️ Selbstbildung

Die im Material beschriebenen Aktivitäten und Prozesse fördern das aktive Lernen bzw. eine aktive (Selbst-)Bildung.

✅️ Vielfaltsbewusstsein

Der Einsatz des Materials fördert den Umgang mit unterschiedlichen Wertesystemen, Weltanschauungen oder Familienreligionen.

✅️ Religiöse und kulturelle Orientierung

Der Einsatz des Materials fördert eine Orientierung in der christlichen (Symbole, Zeiten, Feste, Lebenssituationen) Prägung der Kultur.

  Regionaler Bezug

In den Ausführungen wird ein Bezug zum (regionalen) Orientierungsplan/Bildungsplan hergestellt.

✅️ OER

Das Material erfüllt OER-Standards.

Kurzbeschreibung

50 Spitzenideen vom Evangelischen Kirchentag 2023 in Nürnberg!
Die Würfel enthalten verschiedene Anregungen zu einem Thema. Dabei wird manchmal zufällig entschieden, also gewürfelt, manchmal werden die Würfelseiten bewusst ausgewählt.

Würfel für die religionssensible Begleitung

Hier eine Idee aufzuschreiben, wäre schwierig. Wir erzählen darum, was es mit den Würfeln auf sich hat. Für unseren Stand am DEKT (Deutscher Evangelischer Kirchentag) suchten wir nach einer Beteiligungsidee möglichst vieler Besucher*innen auf dem Markt der Möglichkeiten. Die Würfelidee wurde geboren.
Jede Person, die uns eine Idee schenkte, wie ein Würfel mit einer pädagogischen Idee zu füllen wäre, bekam einen großen Holzwürfel von uns geschenkt. Die Pädagog*innen können sich ihren Würfel so für die Kita oder Grundschule gestalten und wir dürfen die Idee auf RELImentar veröffentlichen, so dass ihr alle die Würfel für euch herstellen könnt, die für euch gut nutzbar sind.
Und warum hat der RELImentar- Würfel nur fünf Seiten? Auf der sechsten Seite klebte ein Aufkleber mit dem Logo von RELImentar und einem QR-Code, der direkt auf diese Internetseite führt. Darunter ein großes „Noch mal!!“. Diese Seite ist der Joker im Spiel.

Die 50 Würfelideen

Vorgehensweise

Der einzelne Würfel kann zu einem Thema eingesetzt werden, z.B. im Morgenkreis, vor der Mittagsruhe oder wenn Lieder ausgewählt werden sollen. In jeder einzelnen Idee wird die Vorgehensweise separat beschrieben.

Vorbereitung

Wenn du die Würfel nutzen willst, musst du sie selbst herstellen. Jeder Würfel ist ein Vorschlag. Du kannst einen Würfel aus Holz bemalen oder mit den Symbolen bekleben, du kannst genauso einen Würfel aus stabiler Pappe bauen.
Wenn der Würfel (oder mehrere) eingeführt sind, kannst du sie immer wieder verwenden. Wenn nach einer Zeit ein Thema „abgearbeitet“ ist, kannst du den Würfel mit anderen Symbolen versehen und für andere Themen nutzen.

Religionspäd. Überlegungen

Die Idee ist, dass die Kinder sich aktiv und vertieft mit einem Thema oder einem Impuls beschäftigen.
So z.B. mit der genaueren Betrachtung von Blumen als Teil der Schöpfung oder der Wahrnehmung ihrer Selbst als wunderbar geschaffene Wesen. Jede einzelne Idee sollte religionspädagogisch für sich bedacht werden und können sicher auch noch vertieft werden.

Kinderfahrung

Die einzelnen Würfelthemen beziehen sich auf Erfahrungen der Kinder. Ob bei Bewegung, dem Tageslauf oder Liedern. Die Fachkraft setzt den Würfel ein, der thematisch für die Gruppe passt bzw. die Kinder können die Würfel, nach deren Einführung, wählen.

Schreibe einen Kommentar