7 Kugeln am Weihnachtsbaum erzählen die Geschichte von Weihnachten

Qualitätsmerkmale:

  Freiwilligkeit

Die Handlungsanregungen sind sprachlich eindeutig als freiwillig gekennzeichnet.

  Haltung

Der Einsatz des Materials fördert eine Haltung der Wertschätzung und des Respekts gegenüber anderen Menschen und der Welt.

  Ermutigung

Es wird erkennbar eine angstfreie Begegnungs- und Lernsituation angestrebt.

✅️ Anregen zum Fragen

Durch den Einsatz des Materials und die beschriebenen Aktivitäten werden Gelegenheiten und Freiräume eröffnet, (religiöse) Fragen zu formulieren und individuelle sowie geteilte Antwortversuche zu erproben.

  Stärkung

Der Einsatz des Materials fördert eine individuelle Stärkung der Kinder.

  Selbstbildung

Die im Material beschriebenen Aktivitäten und Prozesse fördern das aktive Lernen bzw. eine aktive (Selbst-)Bildung.

  Vielfaltsbewusstsein

Der Einsatz des Materials fördert den Umgang mit unterschiedlichen Wertesystemen, Weltanschauungen oder Familienreligionen.

✅️ Religiöse und kulturelle Orientierung

Der Einsatz des Materials fördert eine Orientierung in der christlichen (Symbole, Zeiten, Feste, Lebenssituationen) Prägung der Kultur.

  Regionaler Bezug

In den Ausführungen wird ein Bezug zum (regionalen) Orientierungsplan/Bildungsplan hergestellt.

  OER

Das Material erfüllt OER-Standards.

Kurzbeschreibung

In dieser Einheit für den Advent „erzählen“ die Kugeln am Christbaum von der Bedeutung des Weihnachtsfestes für die Menschen.


Aktion

Mit 7 Kugeln in verschiedenen Farben machen wir uns auf den Weg zum Weihnachtsfest.

Mit je zwei Impulsen pro Adventswoche und einem letzten, goldenen Impuls zum Abschluss vor Weihnachten lassen sich kleine Morgenrunden und ein Weihnachtsgottesdienst gestalten.

Kinderfahrung

Viele Kinder (und ihre Eltern) fragen nach dem Hintergrund der Advents- und Weihnachtsbräuche. Hier geben die 7 Kugeln mit ihren Farben einen Entdeckungsweg vor.

Verteilt über die Adventszeit suchen und finden Kinder in Kita und Grundschule auf elementare Weise ihre Zugänge zum Weihnachtsfest. Und sie erwerben Kompetenzen, die Bedeutung der Bräuche in der Advents- und Weihnachtszeit darzustellen.

Rückblick

In der „Coronazeit“ haben einige Kitas gute Erfahrungen mit diesem Thema gemacht. Sie haben vor der Kita für die Eltern einen Weihnachtsbaum Kugel für Kugel geschmückt und an den Fenstern Plakate zur Bedeutung der Kugeln aufgehängt. Auf diese Weise haben sie die Eltern auf ihrem Adventsweg der 7 Weihnachtsbaum-Kugeln mitgenommen.

Schreibe einen Kommentar