Passionszeit gestalten – eine Reihe über 7 Wochen

Qualitätsmerkmale:

✅️ Freiwilligkeit

Die Handlungsanregungen sind sprachlich eindeutig als freiwillig gekennzeichnet.

✅️ Haltung

Der Einsatz des Materials fördert eine Haltung der Wertschätzung und des Respekts gegenüber anderen Menschen und der Welt.

✅️ Ermutigung

Es wird erkennbar eine angstfreie Begegnungs- und Lernsituation angestrebt.

✅️ Anregen zum Fragen

Durch den Einsatz des Materials und die beschriebenen Aktivitäten werden Gelegenheiten und Freiräume eröffnet, (religiöse) Fragen zu formulieren und individuelle sowie geteilte Antwortversuche zu erproben.

✅️ Stärkung

Der Einsatz des Materials fördert eine individuelle Stärkung der Kinder.

✅️ Selbstbildung

Die im Material beschriebenen Aktivitäten und Prozesse fördern das aktive Lernen bzw. eine aktive (Selbst-)Bildung.

✅️ Vielfaltsbewusstsein

Der Einsatz des Materials fördert den Umgang mit unterschiedlichen Wertesystemen, Weltanschauungen oder Familienreligionen.

✅️ Religiöse und kulturelle Orientierung

Der Einsatz des Materials fördert eine Orientierung in der christlichen (Symbole, Zeiten, Feste, Lebenssituationen) Prägung der Kultur.

  Regionaler Bezug

In den Ausführungen wird ein Bezug zum (regionalen) Orientierungsplan/Bildungsplan hergestellt.

✅️ OER

Das Material erfüllt OER-Standards.

Kurzbeschreibung

7 Morgenkreise über den Weg Jesu von Beginn seines Wirkens bis zu seiner Auferstehung

Aktion

Anhand von Erzählungen über Jesu Weg zwischen Galiläa und Jerusalem folgen die Kinder ihm bis zum „Ostermoment“. Es kommen Geschichten, eine fortlaufende Gestaltungsidee und Lieder vor.

Vorgehensweise

In jeder Woche gesellt sich eine Erzählung über den Weg Jesu zu einem Weiterbauen an einem thematisch passenden Gestaltungsvorschlag.

Vorbereitung

Ist jeweils im Teilabschnitt vorangestellt.

Religionspäd. Überlegungen

Dieser Entwurf basiert auf der Idee eines Beitrags von M. Küsell „Von Kummersteinen und Hoffnungsblüten“ in: Loccumer Pelikan 1/1999, S.29ff.

Quellennachweise

Schreibe einen Kommentar