Lied Bei Gott bin ich geborgen

Qualitätsmerkmale:

✅️ Freiwilligkeit

Die Handlungsanregungen sind sprachlich eindeutig als freiwillig gekennzeichnet.

✅️ Haltung

Der Einsatz des Materials fördert eine Haltung der Wertschätzung und des Respekts gegenüber anderen Menschen und der Welt.

✅️ Ermutigung

Es wird erkennbar eine angstfreie Begegnungs- und Lernsituation angestrebt.

  Anregen zum Fragen

Durch den Einsatz des Materials und die beschriebenen Aktivitäten werden Gelegenheiten und Freiräume eröffnet, (religiöse) Fragen zu formulieren und individuelle sowie geteilte Antwortversuche zu erproben.

✅️ Stärkung

Der Einsatz des Materials fördert eine individuelle Stärkung der Kinder.

✅️ Selbstbildung

Die im Material beschriebenen Aktivitäten und Prozesse fördern das aktive Lernen bzw. eine aktive (Selbst-)Bildung.

  Vielfaltsbewusstsein

Der Einsatz des Materials fördert den Umgang mit unterschiedlichen Wertesystemen, Weltanschauungen oder Familienreligionen.

  Religiöse und kulturelle Orientierung

Der Einsatz des Materials fördert eine Orientierung in der christlichen (Symbole, Zeiten, Feste, Lebenssituationen) Prägung der Kultur.

  Regionaler Bezug

In den Ausführungen wird ein Bezug zum (regionalen) Orientierungsplan/Bildungsplan hergestellt.

✅️ OER

Das Material erfüllt OER-Standards.

Kurzbeschreibung

Ein Lied von Geborgenheit bei Gott.

Medium

Religionspäd. Überlegungen

Lieder wirken emotional, nicht in erster Linie kognitiv. Gerade für Krippenkinder ist es gut, kurze Lieder von Wohlbefinden bei Gott zu singen.

Kinderfahrung

Das Lied kann genutzt werden, um Kinder in einen vertrauensvollen Glauben hineinwachsen zu lassen, also einfach so zu einer biblischen Geshcichte als Vertiefung. Oder direkt, wenn es schon bekannt ist, wenn ein Kind in einer emotionalen Krise ist. Nicht, um darüber hinweg zu trösten, sondern um ein angebot von sich fallen lassen zu machen.

Schreibe einen Kommentar